Unternehmensnachfolge (6/6)

Nutzen und Hürden externer Beratung

Wenn die Unternehmensnachfolge eine solche einzigartige, komplexe und langwierige Geschichte ist, warum nutzen dann Viele keine
externe Begleitung für diesen Veränderungsprozess?

Dafür gibt es verschiedene Gründe.

Zum einen glauben viele, dass sie es alleine können – sogar dann, wenn sie ein solches Projekt noch nie durchgeführt haben. Auch berücksichtigen sie nicht, dass der ‚Prophet im eigenen Land’ meist nicht gehört wird.

Zum anderen schrecken oft die Kosten ab. Was ein holpriger Übergang oder gar ein ‚gescheitertes’ Projekt kostet, wird einfach nicht mit
einkalkuliert.

Wie will man auch blockierende Mitarbeiter, Diskussionszeiten,
Gerüchteküche, fehlerhafte Umsetzungen etc. finanziell bewerten?

Leichter fällt es da schon, die Kosten von kündigenden Mitarbeitern und der dadurch notwendigen Neubesetzungen zu berechnen. Es ist
erstaunlich, wie selten so gerechnet und wie gerne dabei ‚geschummelt’ wird, um sein eigenes Gewissen zu beruhigen.

Auf jeden Fall verliert man auf jeder Position circa ein Jahr,
inzwischen meist sogar noch mehr – und diese Kosten sind leicht zu
beziffern.

Hinzu kommen die Suchkosten und die verlorene Zeit für den Auswahlprozess. Garantie auf Erfolg gibt es mit dem neuen Mitarbeiter nicht, während die Kündigung des ehemaligen Mitarbeiters oft eine
Sogwirkung entfaltet. Nicht selten wirbt dieser die besten alten Kollegen gleich mit ab.

Am Ende kostet der Abgang eines Schlüssel-Mitarbeiters mehr als die
gesamte externe Begleitung. Und bleibt es bei einem?

Was kann externe Beratung denn in der Unternehmensnachfolge leisten?

Durch externe Begleitung holt der Unternehmer Leute an Bord, die
Erfahrung
mit der für ihn einzigartigen Situation haben.

Externe haben den Vorteil, die mit der Situation verbundenen Emotionen zwar zu verstehen, aber selbst die Dinge mit mehr Distanz betrachten zu können. Sie müssen nicht ‚nebenher’ noch das Tagesgeschäft am
Laufen halten, der Veränderungsprozess ist ihr Tagesgeschäft.

Durch externe Berater bekommt der Unternehmer kompetente
Sparringspartner
, ohne die Entscheidungshoheit zu verlieren.

Die Vonhoff Management Consulting AG (VMCG) begleitet seit 1998
mittelständische Unternehmen in Veränderungen und unterstützt ihre Kunden erfolgreich bei der Nachfolgeregelung.

(Autor: Jörg Vonhoff)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

css.php